Hybrid-Autos.info

8P Voll-Hybrid in Parallel-Hybridgetriebe Bauweise von ZFDank eines flexiblen Baukastensystems ist das neue 8-Gang-Automatgetriebe von ZF für alle Anforderungen gerüstet: Es deckt mit einer Baureihe einen breiten Drehmomentbereich zwischen 300 und 1.000 Newtonmeter ab. Das Basisgetriebe kann je nach Bedarf und Einsatzzweck ergänzt werden: So ergibt sich eine komplette Getriebegeneration mit verschiedenen Varianten 7 vom Hybridgetriebe 8P Vollhybrid bis zum Allrad-Antrieb.

 

Die ZF Neuentwicklung ermöglicht als erstes Stufenautomatgetriebe auch eine Start-Stopp-Funktion ohne Zusatzpumpe. Das neue 8-Gang-Automatgetriebe ging aus einer systematischen rechnergestützten Suche nach dem „idealen“ Planetengetriebe der ZF-Entwickler hervor. In puncto Bauaufwand, Wirkungsgrad und Belastbarkeit wurde bei der Neuentwicklung bereits jeder mögliche Einsatzzweck berücksichtigt. Ergebnis ist ein leistungsstarkes Basisgetriebe, das mit vier Varianten für Eingangsdrehmomente von 300 bis 1.000 Newtonmeter ausgelegt ist. Diese breite Spanne ermöglicht es, das Getriebe in unterschiedlichen Fahrzeugklassen und Motorisierungen einzusetzen. Zusätzlich gewährleistet ein flexibles Baukastensystem von Anfahrelementen, Hybrid- und Allradantrieben weitere Getriebevarianten für praktisch jeden Einsatzzweck. Dennoch ist jede dieser Varianten mit demselben hydraulischen Steuergerät und derselben elektronischen Steuerung ausgestattet – bereits bei der Entwicklung wurde auf ein möglichst effizientes Variantenmanagement geachtet.

Um eine Vollhybrid-Version des 8-Gang-Automatgetriebes zu realisieren, müssen keine Änderungen am Getriebe-Grundkonzept vorgenommen werden. Das 8-Gang-Hybridgetriebe ist für alle derzeit möglichen Hybridfunktionalitäten ausgelegt. Elektrische Maschine, Kupplung, Torsionsdämpfer und Hydraulik für ein Vollhybridkonzept sind platzsparend und effizient in das Getriebe eingepasst. Somit benötigt das 8-Gang-Automatgetriebe als Vollhybrid denselben Bauraum wie eine konventionelle Version. Auch ein Mildhybrid mit Startergenerator, der bei ZF den Namen DynaStart trägt, lässt sich mit dem Getriebe problemlos und ebenfalls bauraumneutral realisieren. 

 

In nachfolgenden Diagramm sind unterschiedliche E-Maschinenkennlinien für verschiedene Anwendungen beispielhaft dargestellt (Quelle: VDI-Getriebetagung 2010)

Unterschiedliche Drehmomentcharakteristika des 8P Voll-Hybridgetriebes von ZF

 

 

Technische Daten


 

 

System  
 TypParallel-Hybrid 
 Gewicht --[kg]
 Trennkupplung für Verbrennungsmotor Ja 
 Maximales Getriebe-Eingangsmoment 700[Nm]
 Anordnung der E-Maschine konzentrisch 

 

  

 

 

 

 

E-Maschine  
 BauartPMSM 
 Maximalleistung 10 - 50[kW] / [PS]
 Maximaldrehzahl 7.000[1/min] 
 Maximales Drehmoment / Drehzahl 100 - 300 / --[Nm] / [1/min]
 Nennspannung 100 - 400[V]

 

 

    

 

 

 

Getriebe  
 Anzahl an Gängen: 8 
 Anzahl an Getriebestufen: -- 
 Gesamtübersetzung: 7,05 
 Maximale Breite: --[mm] 
 Installationslänge --[mm]
 Installationshöhe --[mm]

 

 

  

 

 

Fotos


8P Voll-Hybrid mit Trennkupplung von ZF

    

Quelle: ZF

Neuigkeiten

Selbstfahrende Autos

Lenkrad der Zukunft Quelle: pxhere.com

Immer wieder hören wir über das autonome Fahren und es werden verschiedene Fahrzeugtypen vorgestellt. Auf dem Markt sind bisher aber nur Versionen erhältlich, die gewisse Teile des Fahrens übernehmen können. So gibt es bereits Funktionen wie die Lenkradstabilisierung, den Tempomaten und den automatischen Abstandhalter. Ein kommerzielles Fahrzeug, dass völlig selbstständig fahren kann und keine Hilfe von einem...


Weiterlesen ...
Nissan e-NV 200 Eiswagen 2019


Foto mittel20. Juni 2019. Saubere Erfrischung: Zusammen mit dem Eiscreme-Hersteller Mackie‘s of Scotland hat Nissan einen rein elektrischen und lokal emissionsfreien Eiswagen auf die Räder gestellt und am heutigen „Tag der sauberen Luft“ in Großbritannien präsentiert.

 

Die schottischen Eis-Spezialisten sind ein idealer Partner für Nissan: Ihre Molkerei in Familienbesitz betreiben sie mit erneuerbarer Wind- und...


Weiterlesen ...
Opel Corsa-e 2019

Foto mittel

Rüsselsheim. Opel demokratisiert die Elektromobilität: Erstmals bietet Opel mit der komplett neuen sechsten Corsa-Generation eine rein batterie-elektrische Variante mit 100 kW (136 PS) Leistung und einer Reichweite von bis zu 330 Kilometer (WLTP)1 an. Der Corsa‑e ist das Elektroauto für alle und jetzt bereits ab 29.900 Euro bestellbar (UPE inkl. MwSt.). Der Kaufpreis reduziert sich noch jeweils um die regional...


Weiterlesen ...
Opel Grandland X Plug-In 2020

Foto mittel

Rüsselsheim. Der nächste elektrifizierte Opel kommt: Nach dem rein batterie-elektrischen Opel Corsa-e und dem allradgetriebenen Grandland X Plug-in-Hybrid ist das elegante SUV ab sofort auch als Plug-in-Hybrid mit reinem Frontantrieb bestellbar. Der Grandland X ist damit das erste Opel-Modell, das es gleich in zwei Hybrid-Varianten gibt: als Grandland X Hybrid4 (Kraftstoffverbrauch gemäß WLTP1:1,4-1,3 l/100 km,...


Weiterlesen ...
Opel Vivaro-e 2020

Foto mittel

Rüsselsheim. Die Elektro-Offensive von Opel geht weiter: Ab 2020 wird auch der Opel Vivaro als rein batterie-elektrische Version angeboten werden. Der Kunde kann dann zwischen zwei verschiedenen Batteriegrößen je nach Einsatzzweck wählen. Der neue Opel Vivaro-e kommt mit einer 50 kWh-Batterie für bis zu 200 Kilometer oder einem 75 kWh-Akku für bis zu 300 Kilometer Reichweite nach WLTP1. In Ballungsgebieten wird...


Weiterlesen ...

Rund um die Technik

Micro Hybrid
Technische Unterscheidungsmerkmale: 
  • Leistung E-Maschine(n) max.  2-3 kW
  • Spannungsniveau 12 Volt 
  • Verbrauchseinsparung 5-10%

 

Funktionalität:

  • Start&Stopp
  • Optimierter Generatorbetrieb 

Hybridvarianten

Die nachfolgende Abbildung zeigt den schematischen Verlauf der Betriebsmodi im Neuen Europäischen Fahrzyklus eines Micro-Hybrids. Die Strategie berücksichtigt...


Weiterlesen ...
BRUSA NLG6 2013

NLG6 2013Mit dem NLG6 hat BRUSA einen weiteren Meilenstein in der Elektromobilität gesetzt. Das NLG6 ist das weltweit erste Ladegerät, mit welchem das Laden einer typischen HV-Batterie an herkömmlichen Haushalts-Anschlüssen in weniger als einer Stunde möglich ist. Die Ladegeschwindigkeit wurde dadurch quasi versechsfacht. Neben vielen, bereits standardmäßig integrierten Technik-Highlights sind zukunftsweisende...


Weiterlesen ...
Ladeanschluss

Einheitlicher LadeanschlussEntscheidend für die Verbreitung der Elektroautos ist der Aufbau einer entsprechenden  Lade-Infrastruktur, um die Elektroautos wieder aufladen zu können. Wichtigste Voraussetzung hierfür ist zunächst ein einheitlicher Ladeanschluss, sprich ein Ladestecker sowie eine Ladesteckdose. Als Spezialist für Steckvorrichtungen bringt Mennekes sein Know-how in dieses zukunftsorientierte Geschäftsfeld ein.

 


Weiterlesen ...